• Slideshow-GIN-2.jpg
  • Slideshow-GIN-1.jpg
  • Slide-Summerlove.jpg
  • slide-weisse-natur2.jpg

Brauerei-Chef Michael Kohlschein hofft auf Lösungen für zwei wichtige gastronomische Standorte

Warburg. Kurzfristig stehen jetzt zwei Wechsel bei bedeutsamen gastronomischen Betrieben in der Stadt Warburg an. "Die Lage in der Gastronomie im ländlichen Bereich ist schwierig, aber ich bin zuversichtlich, dass wir tragfähige Lösungen finden", sagt Michael Kohlschein, Geschäftsführer der Warburger Brauerei.

Für den Ratskeller und das Restaurant Alt Warburg - nicht zu verwechseln mit dem Hotelbetrieb Alt Warburg - werden derzeit intensiv Verhandlungen für Nachfolgelösungen geführt. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran", sagt Michael Kohlschein, der gestern noch aussichtsreiche Verhandlungen über eine Lösung für den Ratskeller führte.

>> den ganzen Onlineartikel lesen

Quelle: NW.de vom 18.03.2015
Author: Hermann Ludwig

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.