Neubeschaffung des Würzekühlers: Im Kühlhaus der Brauerei wird die heiße Würze von 98°C auf 10°C Anstelltemperatur durch einen Kreuzstromwärmetauscher, den so genannten Würzekühler, abgekühlt. Der neue Würzekühler hat strömungsoptimierte Oberflächen und erlaubt es, schneller, schonender und energieeffizienter zu Kühlen.
Die Kühlgeschwindigkeit hat sich durch den neuen Würzekühler von zwei Stunden auf nur noch eine Stunde reduziert. Durch die schnellere Abkühlung der Würze werden die Aromastoffe, die in der Würze enthalten sind, geschont und der Brauprozess beschleunigt.

Die Wärme die beim Kühlen der Würze entzogen wird, verwenden wir übrigens um damit das kalte Brauwasser für den nächsten Sud vorzuheizen. Durch den Würzekühler und andere Energierückgewinnungsmaßnahmen gelingt es uns 90% der im Sudhaus eingesetzten Heizenergie zurückzugewinnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen