• slider-sommerlove.jpg
  • Slideshow-News-Festival-2019.jpg
  • slide-weisse-natur2.jpg

Udo Schulze, Gründer und Chef des neuen Clubs in Kassel, eröffnet am 08. November offiziell die „GoldGrube". Seit 1996 ist er bereits Mitbetreiber der Bar „Mutter" in Kassel und kennt sich bestens in der Szene aus.

Zur Eröffnung spielen „The Royal Hangmen", eine fünfköpfige Sixties-Band aus der Schweiz sowie ihre Landsmänner „WolfWolf". Weitere internationale Bands die im November und Dezember in der „GoldGrube" zu sehen sein werden sind: Die Pop-Band „Impo and the Tents" aus Schweden, „The Eviltones" aus England und „The Dukes of Hamburg", eine Beat-Band aus dem Norden Deutschlands.

Weiterlesen ...

Mitglieder und Freunde des Kanu Clubs Warburg bauten einen Ausflugsbollerwagen der besonderen Art. Das Gefährt wurde ausgestattet mit einem hochwertigen Soundsystem inklusive Endstufe, einem Tablet zur Musikeinspeisung und einem integrierten Edelstahlgrill.

  • Foto 1
  • Foto 2
  • image

Der Deichselwagen bietet Platz für bis zu insgesamt sieben Kisten Warburger Bier.

Weiterlesen ...

Mit dem SL in die Cabrio-Saison gestartet

Die Mitglieder des Automobilclubs Mercedes Benz R/C 107 SL sind am Maifeiertag in die Saison gestartet. 30 Teilnehmer kamen zum regionalen Treffen in die Hansestadt.

 

 

Eine 120 Kilometer lange Ausfahrt entlang der Weser und ein abschließendes gemütliches Beisammensein auf dem Brauereigelände in der Warburger Kuhlemühle standen auf dem Programm.

>> Den ganzen Artikel lesen
Quelle: Westfalenblatt vom 05.05.2014

Wasserkraftschnecken haben gegenüber Wasserturbinen einen klaren Vorteil: Sie schützen die Fische. Weil die Schnecke langsam läuft und keinen Druck aufbaut, können die Tiere wie in einem Paternoster gefahrlos vom Oberwasser zum Unterwasser absteigen. So auch in der Kuhlemühle bei Warburg. Hier nutzt die Familie Kohlschein seit 1721 die Kraft des Wassers zum Bierbrauen und hat jetzt unter anderem in eine neue effiziente Wasserkraftschnecke und in die Revision zweier alter Turbinen investiert.
"Heute gilt die Warburger Brauerei als Leuchtturmprojekt für die erfolgreiche Modernisierung alter Wasserkraftstandorte in NRW."

Quelle: http://www.energieagentur.nrw.de

>> Hier geht's zum gesamten Artikel

Quelle: Warburg zum Sonntag vom 15.03.2014

Die Warburger Brauerei benötigt für ihre Produktion rund 400 Tonnen Gerste pro Jahr. In den letzten Jahren hat sie sich darum bemüht, neue Anbaupartner in der Region zu finden. 14 Landwirte, davon zehn aus dem Bio-Bereich, bilden heute die Anbaugemeinschaft für die Braugerste.

>> den ganzen Artikel lesen

Große Filmpremiere in Borgentreich, großartig inszeniert und organisiert von Kinobesitzer Rolf Dohmann und seiner Familie.
Mit dabei Warburger Bier. Unser Schnappschuss zeigt die Hauptdarstellerin auf dem roten Teppich bei Ihrer ersten Begegnung mit dem Solarbier aus Warburg. Ob hierdurch Ihre weltmeisterliche Milchleistung weiter angespornt werden kann?

 

Der Film ist sehr gelungen, einfühlsam erzählt sich die Geschichte von Rekordkuh Krista und ihrer Bauersfamilie aus dem Oldenburger Land – authentisch, kurzweilig, sehenswert!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen